Es gibt viele Gründe, um zur Beratung oder zur Therapie zu mir zu kommen.

Sie können über Ihre Erlebnisse mit mir reden.
Ich nehme Sie ernst und höre Ihnen zu.
Ich unterstütze Sie und helfe Ihnen gerne.

Beispiele, warum Menschen zur Therapie gehen:


Ein Beispiel: Sie wollen selbst entscheiden, ob Sie mit Ihrem Freund oder Ihrer Freundin zusammen leben.
Sie wollen Nein sagen, wenn Sie nicht zusammen leben möchten.
Fällt Ihnen das schwer? Vielleicht haben Sie Angst.
Vielleicht sind Sie sehr leise. Vielleicht sind Sie aber auch sehr laut.
Wir üben NEIN zu sagen. Wir üben, wie Sie sich durchzusetzen können.


Sie streiten sich viel mit Ihrer Freundin oder Ihrem Freund.
Sie wollen Ihre eigene Meinung sagen können.
Gleichzeitig möchten Sie Ihre Freundin oder Ihren Freund verstehen lernen.
Sie können alleine zur Therapie kommen, um das zu besprechen.
Sie können auch mit Ihrer Freundin oder Ihrem Freund kommen.
Eine Paar–Beratung kann Ihnen helfen, Probleme gemeinsam zu lösen.


Es gibt verschiedene Formen von Gewalt. Auch sexuelle Gewalt.
Zum Beispiel hat Sie jemand an Ihrem Po angefasst.
Immer wieder. Obwohl Sie das nicht wollten!
Vielleicht fühlen Sie sich nach der Tat sehr schlecht.
Vielleicht sind Sie ängstlich. Oder wütend. Oder Sie schämen sich. Sie haben keine Schuld daran!
Der Täter möchte, dass die sexuelle Gewalt ein Geheimnis bleibt.
Sie haben ein Recht über schlechte Geheimnisse zu sprechen.
In der Therapie können wir darüber sprechen.


Zum Beispiel, dass jemand Sie beleidigt hat.
Wir können üben, wie Sie sich wehren können.
Zum Beispiel können wir die Situation nachspielen. Und üben, was sie sagen können.
Wir können eine Lösung finden. Sie können sich dann mutig und stark fühlen.


Wenn jemand Sie angreift, dürfen Sie sich auch körperlich wehren.
Wir können üben zu schlagen. Oder zu treten.
Sie können sich auch körperlich wehren, wenn Sie im Rollstuhl sitzen. Oder wenn Sie mit Geh-Hilfen unterwegs sind.
Auch wenn Sie blind sind.
Alle Menschen können sich wehren.
Wir üben die Selbstverteidigungs-Techniken gegen Kissen.
Sie können auch einen Selbstverteidigungskurs bei mir machen.
>  Text zu Wendo in "leichter Sprache"


Sie haben einen Menschen verloren, der sehr wichtig für Sie war.
Zum Beispiel ist Ihre Mutter oder Ihr Mitbewohner gestorben.
Seitdem sind Sie sehr traurig. Sie fühlen sich einsam.
In der Therapie können Sie sich Zeit nehmen, um zu trauern.
Die Freude kann wieder in Ihr Leben zurückkehren.

Ort: Kloedenstraße 3
10965 Berlin


U-Bahn:
Platz der Luftbrücke (U6)
Mehringdamm (U6/U7 – mit Fahrstuhl)
Gneisenaustraße (U7)
Südstern (U7 – mit Fahrstuhl, etwas weiter weg)
Bus:
M 19 (barrierefrei) bis U Mehringdamm
140 (barrierefrei) bis U Gneisenaustraße oder U Mehringdamm
248 (barrierefrei) bis U Platz der Luftbrücke oder Jüterbogerstraße

Telefon: 030 - 617 53 17 oder 030 53 64 16 34
Email: rikeschulzat-Zeichengmx.de

Preise:

Meine Preise sind gestaffelt. Das heißt:
Menschen mit wenig Geld zahlen 50 € für die Einzel–Therapie.
Menschen mit viel Geld zahlen 60 oder 70 oder 80 € für die Einzel–Therapie.
Wenn Sie zur Paar–Therapie kommen wollen, rufen Sie mich bitte an. Dann sprechen wir über den Preis.
Bei der Paar-Therapie arbeite ich mit einer anderen Therapeutin zusammen:
Entweder Karin Eckes
Oder Evelyn Schäfer

Ich freue mich über Ihren Anruf. Oder über Ihre Mail.